Flüchtlinge im Hungerstreik Innenministerium will keine Asyl-Ausnahmen machen

Sie verweigern das Essen und mittlerweile auch das Trinken. Doch das Innenministerium lehnt es ab, den vor dem Brandenburger Tor kampierenden Flüchtlingen entgegen zu kommen: Die Asylgesetze gälten für alle.
Flüchtlinge im Hungerstreik: Innenministerium will keine Asyl-Ausnahmen machen

Flüchtlinge im Hungerstreik: Innenministerium will keine Asyl-Ausnahmen machen

Foto: DPA
ric/afp