Internetpropaganda Islamistin distanziert sich von Anschlagsaufrufen

Eine angebliche Botschaft von Filiz Gelowicz sorgt in Dschihadisten-Foren für  Rachedrohungen gegen deutsche Politiker: Während ihrer Haft sei sie erniedrigt worden. Doch über ihren Anwalt distanziert sich die 29-Jährige, die wegen Unterstützung einer Terrororganisation verurteilt wurde.
Von Marcel Rosenbach und Yassin Musharbash
Filiz Gelowicz: Nach Aufhebung eines Haftbefehls ist die 29-Jährige auf freiem Fuß

Filiz Gelowicz: Nach Aufhebung eines Haftbefehls ist die 29-Jährige auf freiem Fuß

Foto: dapd