Intersexuelle Minderjährige Justizministerium will geschlechtsverändernde OPs bei Kindern verbieten

Eingriffe an den Geschlechtsmerkmalen von Kindern sollen laut einem Gesetzentwurf verboten werden. Intersexuelle Kinder würden zu häufig operiert.
Justizministerin Christine Lambrecht: OPs an den Geschlechtsmerkmalen von Kindern sollen künftig nur erlaubt sein, wenn die Gesundheit des Patienten gefährdet ist

Justizministerin Christine Lambrecht: OPs an den Geschlechtsmerkmalen von Kindern sollen künftig nur erlaubt sein, wenn die Gesundheit des Patienten gefährdet ist

Foto: Fabrizio Bensch/ REUTERS
mfh/dpa