Islam-Konferenz Schäuble wünscht sich "deutsche Muslime"

Der Innenminister sucht heute bei der ersten deutschen Islamkonferenz den Dialog. Die historische Begegnung soll das Verhältnis beider Seiten grundlegend ändern - und führte im Vorhinein zu einem Wettstreit der Gäste: Wer darf am ehesten für die drei Millionen Muslime im Land sprechen?
Von Tobias Betz, Sonja Pohlmann und Carsten Volkery
Mehr lesen über