Kampf gegen "Islamischen Staat" Rockerbanden posieren als Helfer der Kurden

Im Konflikt mit der Terrormiliz "Islamischer Staat" bekommen die Kurden in Syrien fragwürdige Unterstützung: Rocker aus Köln und aus den Niederlanden brüsten sich im Internet damit, das "IS-Ungeziefer" vor Ort zu bekämpfen.
Kurdische YPG-Einheiten im Irak (Archivbild): Rocker behaupten, sie vor Ort zu unterstützen

Kurdische YPG-Einheiten im Irak (Archivbild): Rocker behaupten, sie vor Ort zu unterstützen

Foto: STRINGER/IRAQ/ REUTERS
Anführer des Motorradklubs Median Empire, Kawan A.: "Unsere Jungs haben mir berichtet, dass sie beschossen wurden."

Anführer des Motorradklubs Median Empire, Kawan A.: "Unsere Jungs haben mir berichtet, dass sie beschossen wurden."

Foto: facebook
Mit Material von AFP