Grass holt gegen Israel aus: "Gealtert und mit letzter Tinte"
Foto: dapd
Fotostrecke

Grass holt gegen Israel aus: "Gealtert und mit letzter Tinte"

Israel-Iran-Konflikt So falsch liegt Günter Grass

Neun Strophen, 69 Zeilen, die als Tabubruch daherkommen: In einem Gedicht warnt Günter Grass vor einem Krieg gegen Iran. Israel sei die wirkliche Gefahr für den Weltfrieden, urteilt der Autor. Wo hat der Literaturnobelpreisträger recht, wo irrt er? Die acht Grass-Thesen im Faktencheck.