Jahrestag des Dresden-Bombardements In Trauer entzweit

Zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg planen Neonazis einen Aufmarsch. In der Bevölkerung regt sich Widerstand. Doch ein Streit über den Umgang mit der Vergangenheit blockiert ein geschlossenes Vorgehen gegen die Rechtsextremen.
Protest gegen Neonazi-Aufmarsch: In keiner Stadt ist die Erinnerung so präsent

Protest gegen Neonazi-Aufmarsch: In keiner Stadt ist die Erinnerung so präsent

Foto: Oliver Killig/ dpa
Mehr lesen über