Verdacht auf Brandstiftung Scheune von Neonazi-Gegnern in Jamel brennt ab

Das mecklenburgische Jamel gilt als Hochburg von Neonazis. Seit vielen Jahren lehnt sich ein Ehepaar gegen rechtsextreme Umtriebe auf, wird immer wieder bedroht. Nun ist ein Teil ihres Forsthofes in Flammen aufgegangen.
Scheune der Lohmeyers in Jamel: Abgebrannt bis auf die Grundmauern

Scheune der Lohmeyers in Jamel: Abgebrannt bis auf die Grundmauern

Foto: DPA/ Horst Lohmeyer
kry