Altbundespräsident Joachim Gauck mit Corona infiziert

Der 82-Jährige leidet an Erkältungssymptomen: Joachim Gauck hat Covid-19. Er soll sich aber bereits auf dem Weg der Besserung befinden.
Joachim Gauck: Keine Termine in den kommenden Tagen

Joachim Gauck: Keine Termine in den kommenden Tagen

Foto: Stefan Sauer / dpa

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte das Büro des 82-jährigen der Nachrichtenagentur dpa. Zuvor hatte die »Bild«-Zeitung berichtet.

Demnach hat Gauck Erkältungssymptome, befindet sich aber schon auf dem Weg der Besserung. Seine Termine für die nächsten Tage wurden abgesagt.

Der evangelische Theologe und frühere DDR-Oppositionelle war von März 2012 bis März 2017 Bundespräsident.

Die Zahl der Coronaneuinfektionen in Deutschland ging zuletzt deutlich zurück, liegt jedoch weiter auf einem hohen Niveau. Am Mittwochmorgen meldete das Robert Koch-Institut (RKI) 106.631 Coronaneuinfektionen binnen 24 Stunden. Das sind 35.030 Fälle weniger als in der Vorwoche, als 141.661 Fälle registriert wurden. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen.

bbr/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel