Altbundespräsident Gauck will den Begriff rechts "entgiften"

Im SPIEGEL-Gespräch forderte Joachim Gauck eine "erweiterte Toleranz in Richtung rechts" - und wurde dafür kritisiert. Nun äußerte sich der frühere Bundespräsident erneut zu dem Thema.
Joachim Gauck: "Toleranz ist manchmal eine Zumutung"

Joachim Gauck: "Toleranz ist manchmal eine Zumutung"

Foto: imago/ Future Image
asa