Anti-Diskriminierungs-Aktivistin "Rassismus ist die Normalität und nicht die Abweichung"

Am Samstag wollen Tausende in Deutschland gegen Polizeigewalt in den USA demonstrieren und George Floyd gedenken. Doch auch hier werden Schwarze diskriminiert. Josephine Apraku nimmt das nicht hin und kämpft dagegen.
Ein Video von Thies Schnack
DER SPIEGEL
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.