Jubiläumsgipfel in Straßburg Nato sperrt Journalisten aus

Auf Empfehlung des Bundeskriminalamts hat die Nato zwei Journalisten die Akkreditierung für das Gipfeltreffen in Straßburg verweigert. Die beiden versuchten per Gerichtsbeschluss, doch noch zugelassen zu werden - und scheiterten.
Von Malte Göbel
Journalisten bei der Arbeit (Heiligendamm 2007): Die Nato verweigert zwei Reportern die Akkreditierung für den Gipfel - und die Klage dagegen vor einem deutschen Gericht wird abgewiesen

Journalisten bei der Arbeit (Heiligendamm 2007): Die Nato verweigert zwei Reportern die Akkreditierung für den Gipfel - und die Klage dagegen vor einem deutschen Gericht wird abgewiesen

AP