Jüdischer Friedhof Berlin verwüstet Die zweite Schandtat von Weißensee

Randalierer haben auf dem jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee zum zweiten Mal Dutzende Grabsteine umgeworfen. Die Stadt ist geschockt - und die Fahnder stehen vor einem Rätsel. Charlotte Knobloch vom Zentralrat der Juden in Deutschland spricht von einer "unerträglichen Schandtat".