Jugendkriminalität NPD applaudiert Koch

Jetzt bekommt er die Quittung: Hessens Ministerpräsident Koch bekommt Unterstützung aus der NPD. Die Rechtsradikalen spenden ihm für seine Forderung nach schnellerer Abschiebung krimineller Ausländer demonstrativen Beifall.


Berlin - Applaus von rechts außen: Die NPD hat den Vorstoß Roland Kochs zur Bekämpfung der Jugendkriminalität begrüßt."Wenn etablierte Politiker NPD-Argumente übernehmen, dann wird das auch dazu führen, dass immer mehr Bürger Vertrauen in die Politik der NPD gewinnen und folglich auch NPD wählen", sagte der Parteivorsitzende Udo Voigt heute in Berlin. Voigt verlangte von Koch, "nicht nur aus wahltaktischen Gründen von der NPD abzuschreiben", sondern diese Politik auch umzusetzen.

Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden, Stephan Kramer, bekräftigte seine scharfe Kritik an Koch . Er wiederholte heute seinen Vorwurf, "dass das Niveau des Wahlkampfs von Herrn Koch langsam das der NPD erreicht". Die Art und Weise, mit der der CDU-Politiker mit dem Thema Jugendkriminalität auf Stimmenfang gehe, schüre Angst und Vorurteile gegen Minderheiten. Koch bediene ganz gezielt den Zorn der Menschen und gebe damit den Machenschaften der NPD Recht. "Für einen Politiker von seinem Format halte ich das für sehr gefährlich und auch für unverantwortlich", sagte Kramer.

Die Union reagierte empört auf die Kritik Kramers. Das sei "an Absurdität gar nicht mehr zu überbieten", sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla im rbb-Inforadio. CSU-Chef Erwin Huber bezeichnete den Vergleich ebenfalls als abwegig. "Das ist kein guter Stil", sagte er im Deutschlandradio.

Bereits am Montag hatte der Zentralrat der Juden davor gewarnt, dass die von der Union angeheizte Debatte über Jugend- und Ausländerkriminalität den Rechtsextremisten nutze. Zentralrats- Präsidentin Charlotte Knobloch sagte, für die NPD sei die Kriminalität ausländischer Jugendlicher ein willkommenes Argument, allen Ausländern in Deutschland ihre Daseinsberechtigung zu entziehen.

ler/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.