Justiz Kabinett beschließt entschärfte Version des Lauschangriffs

Rechtsanwälte, Journalisten und Ärzte dürfen auch künftig nicht bei ihrer Arbeit belauscht werden. Die Bundesregierung beschloss heute eine abgespeckte Version ihres Großen Lauschangriffs.