Gendergerechte Sprache Justizministerium verfasst Gesetzentwurf in weiblicher Form

Es geht um "Gläubigerinnen" und "Inhaberinnen": Das Justizministerium hat einen Gesetzentwurf im generischen Femininum verfasst. Das Innenministerium zeigt sich wenig begeistert.
Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU)

Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU)

Foto: 

TOBIAS SCHWARZ/ AFP

mrc/mes/dpa
Mehr lesen über