Kanzler Schröder für neues NPD-Verbotsverfahren

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich erneut für einen zweiten Verbotsantrag gegen die rechtsextreme NPD beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ausgesprochen. Bei einem Treffen des SPD-Gewerkschaftsrates in Berlin äußerte sich Schröder zuversichtlich über die Chancen eines erneuten Verfahrens.