Kapitalismus-Kritik Merkel nennt Debatte "absurd"


Münster - Als "absurd" hat die CDU-Vorsitzende Angela Merkel die von SPD-Chef Franz Müntefering angestoßene Kapitalismus-Debatte bezeichnet. Einerseits beschimpften SPD-Politiker die Unternehmer, andererseits hätten sie zuvor die Steuern gesenkt, sagte Merkel am Dienstagabend während einer Wahlkampfveranstaltung in Münster.

Man könne heute nicht beklagen, dass internationale Finanzinvestoren in Deutschland seien, wenn man zuvor die Körperschaftssteuern gesenkt habe. Worte und Taten der Regierung passten nicht zusammen, bemängelte Merkel. "Zuerst diese Politik und jetzt diese Klagen, das ist das Absurdeste, was man sich vorstellen kann", so die CDU-Chefin.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.