NRW-Minister Laumann über Corona-Maßnahmen "Wir haben auch Existenzen vernichtet"

In vier Schlachtbetrieben in NRW gibt es Corona-Ausbrüche. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann spricht über die Schwächen der Fleischindustrie und die Folgen des Shutdowns.
Ein Interview von Lukas Eberle
Geschlossenes Geschäft auf der Düsseldorfer Königsallee

Geschlossenes Geschäft auf der Düsseldorfer Königsallee

Foto: Martin Gerten/dpa
"Es ist nicht so schlimm, wie ich befürchtet habe"

Karl-Josef Laumann über die Infektionszahlen in den NRW-Schlachthöfen

"Ich werde ein gewaltiges Maskendepot anlegen"

Karl-Josef Laumann über die Vorbereitung auf eine mögliche zweite Corona-Welle

"Wir haben mit unseren Entscheidungen Menschen geschützt, aber auch Existenzen vernichtet"

Karl-Josef Laumann über den Lockdown in Deutschland