Pfeil nach rechts

"Kein totaler Unrechtsstaat" DDR-Äußerungen bringen Ministerpräsident in Bedrängnis

Erwin Sellering, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, sorgt mit Äußerungen zur deutschen Vergangenheit für Aufregung. Er verwahre sich dagegen, "die DDR als totalen Unrechtsstaat zu verdammen". Die CDU findet das unerträglich.
Ministerpräsident Erwin Sellering: "Die alte Bundesrepublik hatte auch Schwächen, die DDR auch Stärken"

Ministerpräsident Erwin Sellering: "Die alte Bundesrepublik hatte auch Schwächen, die DDR auch Stärken"

AP
sto/AP/dpa
Mehr lesen über