DIW-Chef zu Kühnert-Aussagen "Es gibt viel Missbrauch in der sozialen Marktwirtschaft"

DIW-Chef Fratzscher kritisiert die "Exzesse" der sozialen Marktwirtschaft und stellt sich damit neben Juso-Chef Kühnert. Die Autohersteller hingegen laufen Sturm gegen die SPD. Die Reaktionen im Überblick.
Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung

Foto: dpa Picture-Alliance / Christoph Schmidt/ picture alliance / dpa
cfr/dpa