Umstrittener Steuerdeal Kieler Oberbürgermeisterin Gaschke tritt zurück

Kiel braucht ein neues Stadtoberhaupt: Sozialdemokratin Susanne Gaschke ist von ihrem Amt zurückgetreten. Die Oberbürgermeisterin stand massiv in der Kritik, weil sie einem Augenarzt rechtswidrig 3,7 Millionen Euro Steuerschuld erlassen hatte. Ihre Abschiedsrede nutzte sie für eine Abrechnung.
Oberbürgermeisterin Gaschke (SPD): 3,7 Millionen Euro erlassen

Oberbürgermeisterin Gaschke (SPD): 3,7 Millionen Euro erlassen

Foto: Carsten Rehder/ picture alliance / dpa
heb