"Kinder-Spitzel" Von der Leyen sucht neue Wege für Kinder als Testkäufer

"Verirrung", "ohne den Hauch einer Chance", "Missbrauch": Die Kritik an Ursula von der Leyens Vorschlag, Jugendliche für Testeinkäufe einzusetzen, reißt nicht ab. Die Familienministerin will nach ihrem gestrigen Rückzug indes offenbar nur abwarten bis sich die Aufregung gelegt hat.