Neuer Posten Fritsche wird Geheimdienst-Staatssekretär im Kanzleramt

Klaus-Dieter Fritsche übernimmt das neue Amt eines Geheimdienst-Staatssekretärs im Bundeskanzleramt. Die Schaffung des Postens ist eine Konsequenz aus der NSA-Spähaffäre. Fritsche war zuvor unter anderem Vize-Chef des Bundesverfassungsschutzes.
Staatssekretär Fritsche: Bessere Kontrolle der Nachrichtendienste

Staatssekretär Fritsche: Bessere Kontrolle der Nachrichtendienste

Foto: Arne Dedert/ dpa
syd/dpa/AFP