Koalition in Kiel Schwarz-Gelb einigt sich auf Personalabbau und Glücksspiel

In Rekordzeit haben sich CDU und FDP in Schleswig-Holstein auf eine Koalition geeinigt. Stellenabbau im Land und Spielbank-Privatisierung sind zentrale Themen. Die knappe Regierungsmehrheit wird allerdings noch das Landesverfassungsgericht beschäftigen.
CDU-Ministerpräsident Carstensen mit FDP-Landeschef Koppelin: Vertrag unterzeichnet

CDU-Ministerpräsident Carstensen mit FDP-Landeschef Koppelin: Vertrag unterzeichnet

Foto: A2836 Carsten Rehder/ dpa

Kernpunkte des Koalitionsvertrags

ore/AFP/dpa