Streit über Homo-Ehe Schwesig soll mit Scheitern von Schwarz-Rot gedroht haben

Bei den Gesprächen über eine Große Koalition gibt es den ersten großen Krach, es geht um die Homo-Ehe. Weil sich die Union kaum bewegt, soll SPD-Vize Schwesig das Bündnis in Frage gestellt haben. Für Unruhe sorgt auch ein Vorstoß von CSU und SPD zu bundesweiten Volksabstimmungen.
SPD-Vize Schwesig: "Kann Zustimmung nicht empfehlen"

SPD-Vize Schwesig: "Kann Zustimmung nicht empfehlen"

Paul Zinken/ dpa
ade/phw/vme