Koalitionsrunde Stiftung Warentest soll Finanzprodukte überprüfen

Zwei Stunden Einigkeit: Bei ihrem Spitzentreffen hat die Koalition ein Bündel von Reformen durchgewinkt - von Sorge- bis Urheberrecht. Ein TÜV für Finanzprodukte soll ebenso kommen wie ein Warnschussarrest für Jugendliche. Heikle Themen blieben außen vor.
Immer nur lächeln: Generalsekretäre Döring (FDP, v.l.), Gröhe (CDU) und Dobrindt (CSU)

Immer nur lächeln: Generalsekretäre Döring (FDP, v.l.), Gröhe (CDU) und Dobrindt (CSU)

Foto: dapd
lgr/dpa/Reuters/dapd
Mehr lesen über