Pfeil nach rechts

Koalitionsverhandlungen CSU will Pleiteländer aus dem Euro werfen

Die Kanzlerin will in der Europapolitik Geschlossenheit, doch ausgerechnet die CSU stellt sich quer. In den Koalitionsverhandlungen bestehen die Christsozialen auf einer gesonderten Protokollnotiz. Kernforderung: eine harte Linie gegen die Schuldensünder im Süden der Euro-Zone.
CSU-Chef Seehofer und Kanzlerin Merkel: Keine Einigkeit in der Europapolitik

CSU-Chef Seehofer und Kanzlerin Merkel: Keine Einigkeit in der Europapolitik

AP/dpa