Koalitionszank vor der Sommerpause Bühne frei für das Spartheater

Weniger Elterngeld, Flugabgabe, eine mögliche Atomsteuer: Pünktlich zum Start der Sommerpause werden neue Details des schwarz-gelben Sparpakets bekannt - auf Kosten der Wähler. Und schon knirscht es wieder in der Koalition, die sich gerade erst Harmonie verordnet hat.
Kanzlerin Merkel, Vizekanzler Westerwelle: Stolpernd ins Sommerloch

Kanzlerin Merkel, Vizekanzler Westerwelle: Stolpernd ins Sommerloch

Berthold Stadler/ APN