Konsens bei Atomgesprächen Der Ausstieg kommt, aber keiner weiß wann

Die Bundesregierung und die Energieunternehmen haben den Atomausstieg beschlossen. In der Nacht zu Donnerstag einigten sie sich auf einen Kompromiss. Der sieht für jedes einzelne Kernkraftwerk eine Regellaufzeit von 32 Jahren vor und die Strommenge, die künftig noch produziert werden darf und übertragbar ist. Unklar bleibt, wann der letzte Meiler vom Netz geht.