Korruption in Sachsen CDU-Politiker nehmen Kanzleramtschef de Maizière ins Visier

Die sächsische Korruptionsaffäre erreicht die Berliner Regierungszentrale: CDU-Landtagsabgeordnete werfen Kanzleramtschef de Maizière vor, von der organisierten Kriminalität in Sachsen gewusst, die Parlamentarische Kontrollkommission aber nicht informiert zu haben.