Ex-Familienministerin Kristina Schröder "In der #MeToo-Diskussion wird zu viel vermischt"

Ex-Familienministerin Kristina Schröder ist angesichts der #MeToo-Debatte skeptisch. Sie kritisiert, dass nicht immer zwischen anzüglichen Bemerkungen und Vergewaltigung unterschieden werde.
Kristina Schröder

Kristina Schröder

Foto: Soeren Stache/ dpa
yes
Mehr lesen über