Kritik an Bundespräsident Wulff gerät zwischen die Sarrazin-Fronten

Verliert Thilo Sarrazin seinen Job als Bundesbanker? Darüber muss der Bundespräsident entscheiden. Doch weil Christian Wulff sich früh öffentlich über den umstrittenen Sozialdemokraten äußerte, wird nun scharfe Kritik laut. Nicht nur aus der SPD: CSU-Mann Gauweiler nennt das Verfahren eine "Farce".
Bundespräsident Wulff: "Ausschließlich nach Recht und Gesetz"

Bundespräsident Wulff: "Ausschließlich nach Recht und Gesetz"

dpa
phw/ddp/Reuters/dpa/apn