Kritik an Friedrichs Schengen-Veto "Arbeitslosigkeit bei Bulgaren und Rumänen geringer als im Durchschnitt"

Innenminister Friedrich will verhindern, dass Rumänien und Bulgarien dem Schengen-Abkommen beitreten - Deutschland müsse den Ansturm auf das Sozialsystem stoppen. Doch nach SPIEGEL-Informationen sind nur wenige Zuwanderer aus den beiden Ländern überhaupt arbeitslos gemeldet.
Zuwanderer beim Einbürgerungstest: Koalitionspolitiker kritisieren Friedrichs Schengen-Veto

Zuwanderer beim Einbürgerungstest: Koalitionspolitiker kritisieren Friedrichs Schengen-Veto

Foto: dpa Picture-Alliance / Roland Weihrauch/ picture-alliance/ dpa