Kritik an Merkel Autovermieter Sixt attackiert Euro-Kurs der Regierung

Er ist ein Haudrauf in der deutschen Unternehmer-Szene - jetzt knöpft sich Erich Sixt die Kanzlerin vor. Im SPIEGEL-Interview lässt er kein gutes Haar an der Euro-Politik Angela Merkels. Eine Werbekampagne, die Witze auf Kosten der Griechen machte, bereut er allerdings.
Unternehmer Sixt: "Unsere Leute bekamen Morddrohungen"

Unternehmer Sixt: "Unsere Leute bekamen Morddrohungen"

Foto: DDP
dab
Mehr lesen über