Kritik an Staatsanwälten Jurist rügt sanften Umgang mit Wulff

Rüffel für die Staatsanwaltschaft im Fall Wulff: Ein renommierter Strafrechtler hat den Ermittlern vorgeworfen, den Bundespräsidenten ungewöhnlich zurückhaltend zu behandeln. Die Zuwendungen aus der Wirtschaft seien geradezu "ein Klassiker der Vorteilsannahme", sagte der Jurist dem SPIEGEL.
Bundespräsident Wulff: Jura-Professor kritisiert feudalistischen Respekt vor dem Amt

Bundespräsident Wulff: Jura-Professor kritisiert feudalistischen Respekt vor dem Amt

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa