Kritik an Steuerplänen Merkel lässt Wirtschaftsweise abblitzen

Sie sprechen von "Tagträumereien" - und meinen damit die schwarz-gelben Steuerversprechen: Die Wirtschaftsweisen gehen mit der neuen Regierung hart ins Gericht. Doch die Kritik der Experten perlt an Kanzlerin Merkel ab.
Wirtschaftsweiser Franz, Kanzlerin Merkel: "Im kritischen Dialog"

Wirtschaftsweiser Franz, Kanzlerin Merkel: "Im kritischen Dialog"

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ REUTERS
mit Material von dpa