Kritik Ludger Volmer von Kuba ausgeladen

Eigentlich wollte er die deutsch-kubanischen Beziehungen verbessern. Dann stießen seine Äußerungen Fidel Castro sauer auf. Der kubanische Staatschef lud ihn aus. Staatsminister Ludger Volmer wird nicht nach Kuba reisen.


Ludger Vollmer
REUTERS

Ludger Vollmer

Berlin - Gegenüber SPIEGEL ONLINE wollte sich das Auswärtige Amt in Berlin nicht dazu äußern, um welche Kritik es sich seitens Volmer gehandelt habe. Klar ist nur: Der Staatsminister im Auswärtigen Amt wird nicht nach Kuba reisen. "Die kubanische Regierung hat mich gebeten, von meinem für den 19. bis 22. Februar auf kubanische Einladung hin geplanten Besuch in Kuba abzusehen", sagte Volmer am Freitag in Berlin. Volmer räumte nur ein: "Begründet wurde dies mit angeblichen Kuba-kritischen öffentlichen Äußerungen meinerseits."

Er erklärte, er könne diese Interpretation nicht nachvollziehen. Sie zeige aber, dass das erforderliche Maß an Bereitschaft zu einem umfassenden Politikdialog auf kubanischer Seite derzeit offenbar nicht gegeben sei. "Unter diesen Umständen hätte eine Reise nach Kuba keinen Sinn." Der Besuch in der Dominikanischen Republik bleibe von der Absage des Kuba-Besuches unberührt.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.