SPIEGEL ONLINE

Kundgebung in Köthen Kein zweites Chemnitz, vorerst

Nach dem Tod eines Deutschen in Köthen rufen rechte Gruppen zu einem "Trauermarsch" auf, rund 2500 Menschen kommen. Krawalle wie in Chemnitz bleiben aus. Doch die Rhetorik wird heftig.
Köthen: Trauer und Wut
Foto: ALEXANDER BECHER/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Fotostrecke

Köthen: Trauer und Wut