Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Kunduz-Affäre Schneiderhan fühlt sich aus dem Amt gemobbt

Attacke statt Selbstkritik: Vor dem Kunduz-Untersuchungsausschuss hat sich Ex-Generalinspekteur Schneiderhan gegen den Vorwurf gewehrt, er habe Minister Guttenberg und dessen Vorgänger Jung unzureichend informiert. Seine Entlassung sei zudem durch gezielte Indiskretionen vorbereitet worden.
Afghanistan: Klein und der Befehl zum Bomben
Foto: A3806 Can Merey/ dpa
Fotostrecke

Afghanistan: Klein und der Befehl zum Bomben

vme/AFP/dpa