Nachruf auf Kurt Biedenkopf Der kritische König

Er war in der CDU ein gefeierter und gefürchteter kluger Denker. Als »König Kurt« regierte er jahrelang den Nachwende-Freistaat Sachsen – mit Höhen und Tiefen. Nun ist Kurt Biedenkopf gestorben.
Ein Nachruf von Hans-Jürgen Schlamp
Kurt Biedenkopf (im Jahr 2019): Unbequemer Kritiker

Kurt Biedenkopf (im Jahr 2019): Unbequemer Kritiker

Foto: Max Stein; Ronald Bonss / Imago Images
Der Kanzlerkandidat und sein Generalsekretär: Helmut Kohl und Kurt Biedenkopf bei einer Wahlkampfveranstaltung 1976

Der Kanzlerkandidat und sein Generalsekretär: Helmut Kohl und Kurt Biedenkopf bei einer Wahlkampfveranstaltung 1976

Foto: Wilhelm Bertram / picture alliance / dpa
Umjubelter Ministerpräsident: Biedenkopf im Landtagswahlkampf 1999 mit seiner Frau Ingrid (l.) und Familie

Umjubelter Ministerpräsident: Biedenkopf im Landtagswahlkampf 1999 mit seiner Frau Ingrid (l.) und Familie

Foto: Mathhias Hiekel / picture-alliance / dpa
Alte und neue CDU: Biedenkopf und Unionskanzlerkandidat Armin Laschet 2017 in Düsseldorf

Alte und neue CDU: Biedenkopf und Unionskanzlerkandidat Armin Laschet 2017 in Düsseldorf

Foto: Rainer Jensen / picture alliance / dpa