+++ Newsblog zur Wahl in Mecklenburg-Vorpommern +++ So lief der Wahlabend

Die SPD bleibt trotz starker Verluste stärkste Partei, der Gewinner des Abends ist die AfD und die Grünen zittern noch um den Einzug in den Landtag. Das war der Newsblog zur Wahl in Mecklenburg-Vorpommern.
  • 9/4/16 6:55 PM
  • 9/4/16 6:31 PM
  • 9/4/16 5:55 PM
    Die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern gilt als Stimmungsbarometer für die Bundestagswahl im kommenden Jahr. Die SPD ist der klare Sieger und auch für die AfD gibt es Grund zum Jubeln. Für die Union ist es hingegen ein düsterer Tag. Entsprechend fielen die Reaktionen aus den Reihen der Partei aus. Einen Überblick dazu finden Sie hier.
  • 9/4/16 5:51 PM
    Die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ist richtungsweisend: Die Volksparteien SPD und CDU wurden massiv abgestraft, die AfD hat sich endgültig im Osten etabliert. Meine Kollegin Annett Meiritz hat sechs Erkenntnisse des Wahlabends zusammengefasst.
  • 9/4/16 5:07 PM
    Alle im Bundestag und im Landtag vertretenen Parteien haben verloren. Wir werden das sehr ernst nehmen und sind nicht zufrieden. #LTWMV
  • 9/4/16 5:05 PM
    Die SPD vorn, die AfD zweitstärkste Kraft vor der CDU. Was bedeuten die ersten Prognosen in Mecklenburg-Vorpommern? Eine Blitzanalyse zur Landtagswahl im gibt es hier.
  • 9/4/16 5:02 PM
    Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sieht den Wahlsieg seiner Partei in Mecklenburg-Vorpommern als Bestätigung für einen Kurs der sozialen und inneren Sicherheit. Mit dem hohen Ergebnis der AfD könne man "nicht zufrieden" sein. Die AfD sei sich "nicht zu schade" gewesen, "mit der NPD gemeinsame Sache zu machen". Die Kernfrage nach der Landtagswahl sei: "Wie sorgen wir dafür, dass der Ärger von Menschen, die Verunsicherung, dass der nicht bei der AfD landet?"
  • 9/4/16 5:02 PM
    Sigmar Gabriel (l.) spricht gemeinsam mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller im Willy-Brandt-Haus in Berlin.
  • 9/4/16 5:02 PM
    Mehr als fünf Prozent verloren, trotzdem die Wahl gewonnen: SPD-Ministerpräsident Erwin Sellering (Foto: dpa)
  • 9/4/16 4:39 PM
    AfD-Mann Alexander Gauland stößt mit Leif-Erik Holm, AfD-Spitzenkandidat in Mecklenburg-Vorpommern, auf den Wahlerfolg an. (Foto: AP)
  • 9/4/16 3:25 PM
    Bei der AfD ist das Buffet eröffnet:
  • 9/4/16 3:25 PM
  • 9/4/16 3:25 PM
    Mecklenburg-Vorpommern hat gewählt. Die SPD ist laut einer ARD-Prognose Sieger der Wahl. Die AfD schiebt sich an der CDU vorbei auf Platz zwei - entsprechend groß war der Jubel auf der AfD-Wahlparty. Hier können Sie die ersten Reaktionen der AfD im Video sehen.
  • 9/4/16 3:25 PM
    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) äußert sich auf Twitter wohl eher allgemein nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern.
  • 9/4/16 3:25 PM
    Die ersten Hochrechnungen aus Mecklenburg-Vorpommern sind da. Demnach ist die SPD von Regierungschef Erwin Sellering mit 30,4 Prozent stärkste Kraft - gefolgt von der AfD mit 21,0 Prozent. Die CDU fährt mit 19,2 Prozent das schlechteste Landesergebnis ein. Die Linkspartei erhält demnach 12,6 Prozent, die Grünen müssen mit 5,0 Prozent um den Wiedereinzug bangen, während die rechtsradikale NPD mit 3,3 Prozent ausscheidet und die FDP mit 2,9 Prozent erneut an der Fünf-Prozent-Hürde scheitert. Mehr dazu lesen Sie hier.
  • 9/4/16 3:25 PM
    Der SPD-Bundestagsabgeordneter Karl Lauterbach hat die Bevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern aufgerufen, ihre Stimme heute abzugeben. Dabei spricht er eine ungewöhnliche Wahlempfehlung aus. Heute ist sogar die CDU wählbar:

     

    Karl Lauterbach
    @Karl_Lauterbach
    #MV Bürger, geht zur Wahl. Beste Wahl SPD, Toleranz und Sicherheit. Grüne oder Linke ok. Sogar CDU wählbar. Auf keinen Fall AFD. Land unter!
    10:46 - 04 Sep 2016 • Reply
    • Retweet
    • Favorite
Tickaroo Live Blog Software
Mehr lesen über