Reaktionen auf Beobachtung des AfD-"Flügels" "Der Verfassungsschutz sollte noch einen Schritt weiter gehen"

Der Verfassungsschutz hat den "Flügel" der AfD zum Beobachtungsfall erklärt und bekommt dafür Lob. Zugleich gibt es Forderungen, der Geheimdienst solle die gesamte Partei in den Fokus nehmen.
Grünen-Chef Habeck: Verfassungsschutz soll die gesamte AfD in den Blick nehmen

Grünen-Chef Habeck: Verfassungsschutz soll die gesamte AfD in den Blick nehmen

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
asc/ulz/dpa/AFP