Entscheidung in Leipzig Bundesgericht bestätigt Abschiebung islamistischer Gefährder

Terror-Sympathisanten können abgeschoben werden - auch wenn von ihnen keine akute Gefahr ausgeht. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden und die Klage zweier Islamisten abgewiesen.
Der erste Senat des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig

Der erste Senat des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig

Foto: Hendrik Schmidt/ dpa
kev/dpa