OB-Wahl in Leipzig CDU-Kandidat schlägt SPD-Amtsinhaber im ersten Wahlgang

Seit 30 Jahren stellt die SPD in Leipzig den Oberbürgermeister. Nun setzte sich im ersten Wahlgang überraschend der CDU-Kandidat Gemkow durch. Die nächste sozialdemokratische Hochburg könnte fallen.
Burkhard Jung (rechts) und Sebastian Gemkow (links): Entscheidung im zweiten Wahlgang

Burkhard Jung (rechts) und Sebastian Gemkow (links): Entscheidung im zweiten Wahlgang

Sebastian Willnow/ dpa
Oberbürgermeister bei der Stimmabgabe: Seit 30 Jahren wird Leipzig von der SPD regiert

Oberbürgermeister bei der Stimmabgabe: Seit 30 Jahren wird Leipzig von der SPD regiert

Sebastian Willnow/ dpa
Leipziger Stadtteil Connewitz: In der Silvesternacht kam es hier zu Zusammenstößen zwischen Linksautonomen und der Polizei

Leipziger Stadtteil Connewitz: In der Silvesternacht kam es hier zu Zusammenstößen zwischen Linksautonomen und der Polizei

Sebastian Willnow/ DPA
CDU-Kandidat Sebastian Gemkow bei der Stimmabgabe: Kann er die Dominanz der Sozialdemokraten durchbrechen?

CDU-Kandidat Sebastian Gemkow bei der Stimmabgabe: Kann er die Dominanz der Sozialdemokraten durchbrechen?

Jan Woitas/ dpa