Linke Fusion Gericht akzeptiert Verschmelzung von Ex-PDS und WASG

Die Gründung der neuen Linken ist juristisch perfekt: Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat nach Angaben des Fusionsbeauftragten Bodo Ramelow genehmigt, dass die aus Ex-PDS und WASG gebildete Partei ins Vereinsregister eingetragen wurde.