Minutenprotokoll Sechs Vize-Bundestagspräsidenten gewählt

Das Bundestagspräsidium ist so groß wie nie zuvor: Nach den Plänen von SPD und Union hat der frischgewählte Bundestagspräsident Lammert sechs Stellvertreter bekommen. Das beste Ergebnis erhielt Sozialdemokratin Bulmahn, das schlechteste die Grüne Roth. Das Ereignis im Minutenprotokoll.

Plenums des Bundestags bei der ersten Sitzung am 22. Oktober
REUTERS

Plenums des Bundestags bei der ersten Sitzung am 22. Oktober


10/22/13 1:06 PM Das war's für heute mit unserem Live-Blog, wie verabschieden uns von unseren Lesern. Was bleibt von dieser ersten konstituierenden Sitzung? Ein gutgelaunter Norbert Lammert, der mit 94,6 Prozent erneut zum Bundestagspräsidenten gewählt wurde. Und sechs Stellvertreter für ihn - wie von SPD und Union gefordert. Dazu gehören: Peter Hintze (CDU), Johannes Singhammer (CSU), Ulla Schmidt (SPD), Edelgard Bulmahn (SPD), Claudia Roth (Grüne) und Petra Pau (Linke). 10/22/13 1:03 PM Hymne aus, konstituierende Sitzung vorbei - das war's. 10/22/13 1:03 PM Das große Zerfasern beginnt: Abgeordnete verlassen in Strömen den Saal. Die Fraktionen treffen sich jetzt noch zum Get Together. Show more Tickaroo Liveblog Software



insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
klugscheißer2011 22.10.2013
1. Farce
Zitat von sysopDPAEs geht los. Zum ersten Mal nach der Wahl tritt der neue Bundestag zusammen. Das Plenum eröffnet der älteste Abgeordnete, Heinz Riesenhuber, 77. Erster Tagesordnungspunkt: die Wahl des Bundestagspräsidenten. Verfolgen Sie das Ereignis im Live-Kommentar. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/live-kommentar-erste-sitzung-des-neuen-bundestags-a-929207.html
Auch das nur eine Farce. Ich frage mich nur, warum wir bei Politikern keine Zwangsrente einführen. Nichts gegen die politische und Lebenserfahrung des Herrn Riesenhuber. Aber warum macht er nicht Platz für Jüngere?
shark65 22.10.2013
2. seh ich anders
Zitat von klugscheißer2011Auch das nur eine Farce. Ich frage mich nur, warum wir bei Politikern keine Zwangsrente einführen. Nichts gegen die politische und Lebenserfahrung des Herrn Riesenhuber. Aber warum macht er nicht Platz für Jüngere?
warum sollte er? Er vertritt damit einen steigenden Anteil unserer Gesellschaft.
lorenzcarla 22.10.2013
3. Riesenhuber ?
Ist das nicht der Herr, der als Forschungsminister "damals" in erster Linie dafür verantwortlich war - und ist - dass zig Milliarden an DM-Subventionen aus Steuermitteln an die Atom-Lobby mit ihren Auftraggebern RWE, EON, Siemens usw. rausgeschmissen wurden? Ohne auch nur im Ansatz eine Zwischen- oder Endlagerung für den über 400.000 Jahre lang strahlenden Atom-Müll zu organisieren oder auch nur zu diskutieren? Antwort: Ja, das ist der damalige Minister, der seine offensichtlich überforderten "Chefs" im Kanzleramt, die Historiker, Juristen waren, mit Gutachten von der tollen Energie-Beschaffungsmöglichkeit überzeugte. Mit Gutachten, die zum Großteil von eben diesen Firmen bezahlt wurden. Das Dumme ist: Frau Angela betreibt zwar einen radikalen Ausstieg aus der Aom-Industrie - aber es strahlt noch irgendwo oder überall in Europa weitere 399.992 Jahre vor sich hin... Und diese Strahlung wird töten...
spontifex 22.10.2013
4. Live - Kommentar
Zitat von sysopDPAEs geht los. Zum ersten Mal nach der Wahl tritt der neue Bundestag zusammen. Das Plenum eröffnet der älteste Abgeordnete, Heinz Riesenhuber, 77. Erster Tagesordnungspunkt: die Wahl des Bundestagspräsidenten. Verfolgen Sie das Ereignis im Live-Kommentar. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/live-kommentar-erste-sitzung-des-neuen-bundestags-a-929207.html
Als Riesenhuber über die übliche Nachrede spricht, fällt er fast um. Es müsse eine neue Welt geschaffen werden. Man geniesse in der Bevölkerung noch nicht ganz das Ansehen der Bischöfe. Und so weiter... Oh Gott, dass das immer noch schlimmer werden kann. Nicht zu fassen. Lammert wird als einziger Kandidat wieder zum Bundestagspräsidenten gewählt werden. Seine profunde Kenntnis des Grundgesetzes und die kompromisslose Bindung daran macht ihn alternativlos. (http://forum.spiegel.de/f22/vatikan-besuch-merkel-bekommt-privataudienz-beim-papst-90734-5.html#post12765670)
mebschmw 22.10.2013
5. @SPON zu Liveticker
Eure Liveticker sind auf Smartphones nahezu unbenutzbar! Die Schriftgröße ist riesig (spring nach einen Reload um und wird riesig), der Text wird am rechten Rand abgeschnitten und bei jedem Zwangs-Reload der Seite springt sie nach ganz oben, so dass man ältere Beiträge unten nur für Sekunden lesen kann. Das Problem ist mir schon öfter aufgefallen. Wieso repariert das niemand? Guckt sich im Verlag keiner auf seinem iPhone die eigenen Liveticker an?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.