Bundesministerien Staatsrechtler kritisiert Einfluss der Lobby-Leiharbeiter

Sie sitzen in allen Ministerien - mit ganz eigener Agenda: Externe Mitarbeiter von Unternehmen prägen die Berliner Politik maßgeblich mit. Staatsrechtler Bernd Hartmann hält diese Praxis für verfassungswidrig.
Bundesministerium für Bildung und Forschung (Symbolbild): Keine "bloße Horizonterweiterung"

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Symbolbild): Keine "bloße Horizonterweiterung"

Foto: Stephanie Pilick/ picture alliance / dpa