Pegida-Chef Lutz Bachmann erneut wegen Volksverhetzung verurteilt

Das Vorstrafenregister von Lutz Bachmann umfasst 20 Einträge. Nun wurde er erneut wegen Volksverhetzung und Beleidigung verurteilt. Der Pegida-Chef sprach von »Gesinnungsjustiz« und kündigte Berufung an.
Lutz Bachmann: In einer YouTube-Videobotschaft sprach er von »einem absoluten Skandalurteil«

Lutz Bachmann: In einer YouTube-Videobotschaft sprach er von »einem absoluten Skandalurteil«

Foto: Oliver Berg/ dpa
asc/dpa
Mehr lesen über