Machtkampf in der CSU Beckstein und Huber fürchten den Domino-Effekt

Diskutieren und taktieren: Nach dem krachenden Wahldebakel klammern sich CSU-Chef Huber und Ministerpräsident Beckstein an die Macht. Sogar das Bauernopfer ihrer Generalsekretärin lehnen sie ab, um bloß ihre Gegner nicht zu stärken. Parteivize Seehofer lauert wortlos auf seine Chance.
CSU-Chef Huber, Ministerpräsident Beckstein: "Keine Flucht aus der Verantwortung"

CSU-Chef Huber, Ministerpräsident Beckstein: "Keine Flucht aus der Verantwortung"

Foto: DDP